DC Aviation weiter auf Expansionskurs

Der in Stuttgart, Deutschland, beheimatete Business Jet-Operator DC Aviation hat die Akquisition des Schweizer Boutique Jet-Anbieters Jet-Link mit Sitz in Zürich bekannt gegeben.

 
 

Stuttgart, 26. März 2013: Der in Stuttgart, Deutschland, beheimatete Business Jet-Operator DC Aviation hat die Akquisition des Schweizer Boutique Jet-Anbieters Jet-Link mit Sitz in Zürich bekannt gegeben. Im Vordergrund dieser Maßnahme steht neben dem Ausbau der Marktposition die systematische Erweiterung des Leistungs- und Servicespektrums.
Zusätzlich wird die optimale Nutzung gemeinsamer Potenziale und Ressourcen – wie fachspezifisches Know-how, langjährige Erfahrung, hoch qualifizierte Mitarbeiter/innen sowie umfangreiche Kenntnisse in sämtlichen Bereichen der Business Aviation – angestrebt. Dabei stehen Flugzeugmanagement, Flugzeugcharter, Flugzeugwartung und Beratungsdienstleistungen im Mittelpunkt.

Diese kombinierte Marktpräsenz stellt die Grundlage eines ausgedehnten Dienstleistungsportfolios dar und unterstützt die dynamische Wachstumsstrategie der DC Aviation sowohl in West- und Osteuropa als auch im Nahen Osten. Damit ist das Unternehmen für aktuelle und künftige Entwicklungen am Weltmarkt bestens gerüstet.

 „Wir freuen uns sehr darauf, zukünftig eng mit dem Team von Jet-Link zusammenzuarbeiten, dem es gelungen ist, sich seit über zwei Jahrzehnten am Schweizer Markt zu behaupten, und das bei den Charterkunden sowie den Flugzeugeignern einen exzellenten Ruf genießt. Dieser Expansionsschritt steht in perfektem Einklang mit den Wachstumszielen von DC Aviation sowie mit dem Willen des Unternehmens, mit größtmöglicher Flexibilität auf aktuelle Marktanforderungen zu reagieren.", sagte Michael Kuhn, CEO von DC Aviation.

Marc Ambrosius, CFO von DC Aviation und seit 2012 Mitglied des Verwaltungsrats der Jet-Link Holding, verweist insbesondere auf die breite internationale Basis der Marke DC Aviation. „Neben ihrem Joint Venture in Dubai konnte DC Aviation sich mit dieser Akquisition nun auch am wichtigen Finanzplatz Zürich etablieren, und bietet seinen internationalen Kunden nun ergänzend auch die Möglichkeit einer Schweizer Heimatbasis.“

„Mit einem Qualitätsanspruch auf höchstem Niveau ergänzen sich beide Unternehmen perfekt. Eine fokussierte Weiterentwicklung darf in einer soliden Unternehmensstrategie nicht fehlen. Gemeinsam mit DC Aviation können wir die gesetzten Ziele erreichen und unsere Kern-Werte „Made in Germany“ und „Schweizer Präzision“ perfekt auf unsere Zielmärkte projizieren“, fügte Hanspeter Candrian, Gründer und CEO von Jet-Link hinzu.


Über DC Aviation

DC Aviation GmbH, mit Firmensitz in Stuttgart und mehr als 330 Mitarbeitern, ist der größte Anbieter von Business Jets in Deutschland und zählt zu den führenden Betreibern in Europa. 2007 entstand DC Aviation aus der ehemaligen DaimlerChrysler Aviation, einer Tochtergesellschaft der DaimlerChrysler AG. Heute bietet DC Aviation das gesamte Portfolio vom Flugzeugmanagement über Flugzeugvercharterung bis hin zur Wartung von Business Jets. Die junge Flotte reicht vom modernen Kurzstreckenjet Learjet 40 über Mittel- und Langstreckenjets wie der Gulfstream G450/G550 bis hin zum VVIP Airbus 319 CJ. Mit vier VVIP/VIP Airbus A319 CJ Flugzeugen gehört das Unternehmen weltweit zu den größten Betreibern dieses Flugzeugtyps. Im Juli 2007 hat das Unternehmen als erster deutscher Anbieter von Privatjets das internationale „IATA Operational Safety Audit (IOSA)“-Zertifikat erhalten. Rezertifizierungen erfolgten jeweils im Mai 2009 und 2011. Das IOSA-Zertifikat gilt in der Luftfahrt weltweit als Qualitätssiegel für Flugsicherheit und wird von der International Air Transport Association (IATA) im Rahmen eines Audits vergeben. Die DC Aviation befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der ATON GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft, die mit verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Rohstoffe, Dienstleistungen und angewandte Technologien aktiv ist.


Über Jet-Link

Jet-Link AG ist eine private schweizerische Luftfahrtgesellschaft mit Standort nahe dem Flughafen Zürich. Das Unternehmen wurde 1990 von dem Swissair-Piloten Hanspeter Candrian gemeinsam mit seiner Frau Helen gegründet. Es nahm seinen Betrieb ursprünglich als Heli-Link AG auf und bot Hubschrauberflüge für den rasch wachsenden Business Aviation-Markt an. 1997 führte die verstärkte Nachfrage nach einem erweiterten Angebot schließlich zur Gründung der Jet-Link AG, die den Markt für Jet-Geschäftsflüge bedient. Das Unternehmen legt größten Wert auf kompromisslose Sicherheit.

Pressekontakt

 
 
SAD

DC Aviation GmbH

Shahram Sadatel
Vice President Marketing & PR
Flughafen Stuttgart
70629 Stuttgart
Deutschland

Tel. +49 711 933 06-380
Fax +49 711 933 06-481
press@dc-aviation.com

 
Über 300 Mitarbeiter weltweit

Maximale Einsatzbereitschaft

Mehr als 330 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen jederzeit für Sie bereit. 

500 Destinationen weltweit

Maximale Flexibilität

 Wir fliegen Sie zu über 500 Destinationen weltweit – schnell und termingerecht.

Eigener Wartungsbetrieb

Maximale Zuverlässigkeit

Mit unserem eigenen Wartungsbetrieb können wir schnell und flexibel reagieren.

Höchste Standards

Maximale Sicherheit

 Vertrauen Sie auf höchste Standards und
über 120.000 vorfallfreie Flugstunden.

 
EBAA Diamond Award of Merit


Copyright © - DC Aviation GmbH

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen